Erneuter Heimsieg gegen spielstarke Gäste aus Burbach

Mit einem letztendlich auch in dieser Höhe verdienten Sieg wurden die Gäste aus Saarbrücken mit 7:2 nach Hause geschickt.

Trotz einiger Ausfälle hatten wir an diesem Samstag eine recht junge und gleichzeitig (dennoch) spielstarke Mannschaft auf dem Feld, die auch gegen einen starken Gegner jederzeit Herr der Lage war. Taktisch hervorragend eingestellt, mit einer stabilen Abwehr und lauffreudigen Mittelfeldspielern wurden schon in den ersten Minuten einige gefährliche Torchancen kreiert, von denen gleich die erste von Daniel Müller zum 1:0 genutzt werden konnte. Das 2:0 durch den ältesten Spieler auf dem Platz, Hansi Müller, ließ nicht lange auf sich warten, doch danach hatten sich die Gäste auf unsere Spielweise eingestellt und kamen allmählich besser ins Spiel. So fiel dann nach einem Konter auch der 2:1-Anschlusstreffer. In der Folge war es ein Spiel auf hohem technischen Niveau, bei dem einige aktiven Mannschaften noch hätten etwas lernen können. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang uns sogar noch der dritte Treffer als Hansi Müller uneigennützig quer passte und Mike Straßburger den Ball nur noch über die Linie drücken musste.

Unmittelbar nach dem Anpfiff zur zweiten Hälfte kamen die Gäste mehrfach gefährlich vor unser Tor, erzielten mit einem Schuss in den Winkel auch den 3:2-Anschlusstreffer und drängten danach vehement auf den Ausgleich. Doch spätestens mit dem erneuten Treffer zum 4:2 durch Ismet Sulic ließ die Gegenwehr der Burbacher nach und so kamen wir durch drei weitere Tore von Mike Straßburger, Michel Cimini und Christian Wolff zum letztendlich ungefährdeten 7:2 Heimsieg.

Aufstellung: Altmeyer, Furlano V., Ackermann, Alff, Schuh, Straßburger, Müller D., Furlano M.,  Cimini, Müller H., Wolff, Sulic, Jung
Tore: Müller D, Müller H., Straßburger 2, Sulic, Cimini, Wolff
Beste Spieler: Wolff, Ackermann, Müller H.