Noch sind Wunschparzellen verfügbar

Im Juni 2018 beginnen die Bauarbeiten für den Ersatz des in die Jahre gekommenen Kunstrasenplatzes des SV Hellas 05 Bildstock. Fördermittel des Landes und der Stadt Friedrichsthal decken nur einen Teil der anfallenden Kosten, den Rest muss der reine Amateurverein durch Eigenleistungen und Kredite selbst aufbringen. Um die entsprechenden Belastungen in einem vertretbaren Rahmen zu halten, verkauft der Verein – wie beim Kunstrasenbau vor 15 Jahren –  ideelle Anteile in Form von Parzellen. Einige beliebte „Grundstücke“ sind schon vergeben, aber noch stehen viele interessante Wunschparzellen zum Verkauf.

Künftige Parzelleneigner leisten mit ihrem Obolus einen wichtigen Beitrag zum Neubau des Kunstrasenplatzes und damit zur Sicherung und Förderung des Fußballsports für Kinder, Jugendliche und Aktive. Für nur 125 EUR kann eine Fläche von jeweils 25 qm oder auch mehrere ideell erworben werden, ebenso wie auch kleinere Parzellen – denn jeder Euro zählt!  Die „Eigentümer“ werden auf einem in der Hellas-Stadionklause ausgehängten Großplakat der Rasenfläche eingetragen, erhalten ein Zertifikat und auf Wunsch eine Spendenquittung.

 

Koordiniert wird der Parzellenverkauf von Hans Müller, Immobilien Kompetenz Centrum,

Neunkircher Str.1,  66299 Friedrichsthal;  Tel.:  0152 / 28 60 97 72;  e-mail: info-hansmueller@online.de.